klar

Leitbild der Gerichte im Landgerichtsbezirk Braunschweig

Dieses Leitbild beschreibt unsere Ziele und Werte bei der Erfüllung unseres Auftrages, Rechtsfrieden und Rechtssicherheit herzustellen.

Wir sind Richterinnen und Richter, Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger, Justizangestellte, Beamtinnen und Beamte des mittleren Dienstes, Wachtmeisterinnen und Wachtmeister und Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher an den Amtsgerichten Bad Gandersheim, Clausthal-Zellerfeld, Goslar, Helmstedt, Salzgitter, Seesen, Wolfenbüttel und Wolfsburg und am Landgericht Braunschweig.

Wir sind bereit, uns an diesem Leitbild zu messen und messen zu lassen und richten unsere Arbeit trotz angespannter Personalsituation daran aus.

Maßstäbe und Werte unseres Handelns...

...nach außen

  • Im Bewusstsein unserer sozialen und wirtschaftlichen Verantwortung arbeiten wir im Interesse der Verfahrensbeteiligten und Besucher freundlich, flexibel und zielgerichtet.
  • Wir verfügen über eine hohe fachliche und soziale Kompetenz.
  • Anliegen der Rechtsuchenden werden zügig und verständlich bearbeitet.
  • Anregungen und berechtigter Kritik stehen wir offen gegenüber und nutzen sie zur Verbesserung der Qualität unserer Leistungen.

...nach innen

  • Gegenseitige Achtung und Wertschätzung, Sachlichkeit, Offenheit, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit bestimmen unsere Zusammenarbeit und Umgangsformen.
  • Wir sind ein Team: Jede und jeder einzelne leistet einen wichtigen Beitrag zum Gelingen des Ganzen. Unsere Teamarbeit ist geprägt durch Kollegialität und dienstübergreifende Kommunikation. Wir wenden uns gegen jede Diskriminierung.
  • Wir sind bereit, untereinander konstruktive Kritik zu üben und anzunehmen.
  • Wir regen Verbesserungen an, ergreifen Initiativen, stehen Veränderungen und neuen Aufgaben offen gegenüber.
  • Flexible Arbeitszeiten ermöglichen uns individuelle Zeiteinteilungen und bürgerfreundliche Sprechzeiten.

...gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

  • Die Gerichtsleitungen setzen sich dafür ein, das notwendige Personal und die erforderlichen Sachmittel bereitzustellen und gerecht zu verteilen.
  • Für die Leitungsverantwortlichen stehen das Wohl und die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die sachgerechte Erledigung der Aufgaben in allen Bereichen gleichberechtigt nebeneinander.
  • Sie treten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wertschätzend gegenüber, unterstützen selbständiges und eigenverantwortliches Handeln. Sie treffen transparente Entscheidungen unter Beachtung der Chancengleichheit und Einbeziehung der Betroffenen.
  • Durch Fort- und Weiterbildungsangebote werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gefördert und gefordert.
  • Vielfältige Angebote bieten die Chance, auf die berufliche Entwicklung durch den Ausbau und Einsatz der eigenen Fähigkeiten Einfluss zu nehmen.
  • Gerichtsleitungen und Richter- bzw. Personalvertretungen arbeiten kontinuierlich, transparent, vertrauensvoll und konstruktiv zusammen.

...in der Zusammenarbeit der Gerichte

  • Die Gerichte des Bezirks begegnen sich offen und in gerichtsübergreifender Kollegialität.
Artikel-Informationen

18.01.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln